Spring Cream Pizza | milchmädchen.

Machen wir es kurz – für alles andere ist es gerade eh zu warm:
SAUGUTE Pizza – nachmachen!

Spring Cream Pizza

Der Teig schmeckt umso besser, je länger er im Kühlschrank reifen darf. Also mit ausreichend Vorlauf ansetzen! Weitere Hinweise unten.

Gericht Hauptgericht, Quiche, Tarte & Pizza
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 2 Portionen

ZUTATEN

TEIG (71% Hydration) Alternativen s. unten

  • 177 g Wasser
  • 4 g Zucker
  • 1/4 TL Trockenhefe
  • 6 g Olivenöl + mehr für die Schüssel
  • 250 g Weizenmehl T 550 (hier: 20 g Hartweizengrieß, 230 g Weizenmehl T 550)
  • 9,5 g Salz
  • Grieß für den Teigschieber

SPRING CREAM

  • 120 g Schlagsahne
  • 1 TL Fischsauce Vegetarier: Sojasauce oder etwas Salz
  • ½ TL Zitronenabrieb hier: ohne
  • 1 EL Zitronensaft
  • ½ Knoblauchzehe geputzt und grob zerteilt
  • 1 Frühlingszwiebel geputzt und grob zerteilt, ca. 15 – 20 g. Alternativ: Bärlauch.
  • 1 Handvoll Basilikum hier: 15 – 20 g

BELAG

  • ½ Knoblauchzehe
  • Mozzarella trocken, gerieben (hier: Bergkäse, 75 g)
  • 1 EL Dill frisch
  • Chiliflocken
  • Olivenöl
  • schwarzer Pfeffer
  • 25 g Pecorino gerieben

SO GEHT’S

  1. Für den Teig Wasser, Zucker und Hefe in einer Schüssel verrühren und 15 Minuten bei Raumtemperatur angehen lassen. Mehl und Olivenöl unterrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Abgedeckt 30 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen. Anschließend das Salz unterkneten (hier: ca. 10 Minuten bei niedriger Geschwindigkeit).
  2. Teig in ein geöltes Gefäß geben und abgedeckt zum Reifen in den Kühlschrank stellen (hier: fünf Tage).
  3. Teig vier Stunden vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen und gehen lassen.

  4. Alle Zutaten für die Spring Cream in einen hohen Mixpecher geben und pürieren, bis die Sahne leichten Stand hat. Bis zur Verwendung im Kühlschrank lagern.
  5. Eine Stunde vor Verzehr Pizzastein im Ofen auf 250°C vorheizen.
  6. Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben. Fingerbreit neben dem Rand ringsherum eine Vertiefung drücken. Den Teig an dem so entstandenen Wulst leicht anheben, ein wenig dehnen und dies rundherum wiederholen, bis der Pizzaboden die gewünschte Größe erreicht hat. Vorsichtig auf einen mit Grieß ausgestreuten Teigschieber heben.
  7. Mit der Spring Cream bestreichen und die übrigen Zutaten gleichmäßig verteilen. Zum Schluss etwas Olivenöl darübersprenkeln, pfeffern und auf den vorgeheizten Pizzastein gleiten lassen (wahlweise: via Backpapier). So lange backen, bis die Füllung gleichmäßig blubbert und die Pizzaränder gut aufgegangen und leicht gebräunt sind (hier: 8–10 Minuten).

NOTIZEN

nach Joe Beddia: Pizza Camp via Lady and Pups

Zum Pizzateig: Unser Lieblingspizzateig ist inzwischen der Pizzateig mit Süßem Starter TA 150. Der Slo-Mo-Hefewasser-Pizzateig ist ähnlich gut, braucht jedoch vier bis fünf Tage Vorlauf. Wer keinen Süßen Sauerteig bzw. Hefewasser hat, greift auf den Pizzateig di grano duro nach Lutz Geißler mit normaler Hefe zurück. Wenn es schnell gehen muss, gäbe es noch einen Quick-Fix, ebenfalls nach Lutz Geißler. Und die Experimentierfreudigen unter Euch nehmen Pizzateig mit Sauerteig TA 200.

Meine Tipps fürs Pizzabacken in der 0815-Einbauküche findet ihr hier »

Spring Cream Pizza | milchmädchen.
Spring Cream Pizza | milchmädchen.

Mehr Pizza

Ode to a Haggis mit Haggis-Pie, zweierlei Haggis-Pizza & unseren unrepräsentativen Schottland-Highlights
Hätte man meinem 16-jährigen Ich in jenem Moment, da es sich in eine Turnhalle gepfercht einer Abordnung Dudelsackspieler gegenüber sah, die planvoll daran zu arbeiten..
Vampire Slayer Vegan White Pizza
Was man nicht sieht: Auf jeder dieser Pizzen liegt eine Knolle Knoblauch. Knolle, nicht Zehe. Und bevor ihr Euch irritiert und angewidert abwendet: Das ist..
Bleibt alles anders: Ein neuer Lieblingspizzateig (mit Sauerteig!) sowie bescheidene Tipps für die Einbauküchenpizzeria
Ok. Also… nochmal von vorn. Ja, Alex’ Slomo-Heferosinen-Pizzateig ist toll. Wirklich. Er schmeckt und macht Blasen und verbraucht obendrein ein designiertes Abfallprodukt. Aber genauso braucht..
Auf der Suche nach dem verlorenen Teig, oder: Pizza bordelaise & der große Teigetest
Unser Hannoveraner Lieblingsitaliener hat uns in Sachen Pizzateig gründlich verdorben. Ich weiß nicht, was der Mann tut, dass seine Mehl-Wasser-Hefe-Mix so viel besser ist als..
Pizza bolognese
So selten es bei uns „normale“ Brötchen gibt, so selten gibt es normale Pizza: Carbonara, Frühlingszwiebelcreme, Bacon Jam, Zitrone – alles lieber als Sauce, Salami..
Kletteressen, Pt. II: Sfiha
Wie gesagt: Das mit dem Klettern passiert im Hause Milchmädchen seit dem beglückenden Tag, an dem aus zwei Wohnungen eine wurde, wieder sehr, sehr regelmäßig...
Spring Cream Pizza
Machen wir es kurz – für alles andere ist es gerade eh zu warm:SAUGUTE Pizza – nachmachen! Mehr Pizza CategoriesAllgemeinTagsaus dem OfenBasilikumChef's ChoiceDillfar from ordinaryLady-and-Pups-RemakeParmesanPizzaSahnevegetarisch
Carbonara. Auf Pizza. Ohne Cola. Lecker.
„Wir könnten auch heute Pizza essen“, sage ich zum Kerl, der mit mir durchs Fenster in den tropfenden Himmel stiert. „Wir könnten“, sagt der Kerl..
Rot, gelb, grün: Breakfast Pizza mit Bacon und Ei
Trotz Eiern kein Ostergericht – aber Gründonnerstag auf dem Tisch.Ein Frühstücksrezept, ausgewiesenermaßen – und trotzdem erst abends kredenzt.Vielleicht befremdlich – so ohne Tomaten und dafür..
CategoriesAllgemein
      1. Lotte says:

        Mandy Lee – via Deiner Blogroll 😉
        Wie ich sehe haben wir aber nicht nur Namen sondern auch Geschmack gemein, die kalte Avocado-Suppe hat sich bei uns mittlerweile zum Sommerdauerkühler entwickelt 🙂
        Schönes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.