J

Just another Apfelkuchen (mit Haselnussrührteig und Zimtstreuseln)

Apfelkuchen mit Haselnussrührteig und Zimtstreuseln | milchmädchen.

Es soll eine Zeit gegeben haben, in der ich Rührkuchen keine sonderliche Kunstfertigkeit zugestehen mochte: Eine Schüssel, Zutaten in beliebiger Reihenfolge, Temperatur und Konsistenz, statt des Handrührgeräts oft nur eine Gabel – das passt schon, oder?

Nun: Dass es einen Sinn hat, zuerst die zimmerwarme Butter cremig (!) zu schlagen, bevor man Zucker, Ei(-gelb) und gesiebtes (!) Mehl zugibt, musste ich erst lernen (übrigens: ein sehr schönes Kuchen-101 hat Katharina neulich in ihrem Newsletter verschickt). Jedoch: Dieses kleine bisschen Muße mehr wurde mir mit lockeren, feinen Gebäcken gedankt.

Wenn also eine Rezeptur verlangt, Butter für geschlagene 30 Minuten zu bearbeiten, zucke ich innerlich zwar immer noch ein bisschen zusammen, tue aber wie mir geheißen (also… äh… fast). Und auch, wenn der weitere Weg zu diesem Kuchen an diesem Abend mit meinem Nervenkostüm ein steiniger war – die Sache war es wert.

Und weiterhin wäre es sicher interessant, dieses wirklich gute Gebäck einmal gegen den bisherigen Favoriten von Lafer antreten zu lassen. Ich könnte mir vorstellen, dass sich dabei nicht einmal ein eindeutiger Liebling hervortut, wäre aber neugierig, was den einen bzw. anderen auszeichnet.

Apfelkuchen mit Haselnussrührteig und Zimtstreuseln | milchmädchen.

Apfelkuchen mit Haselnussrührteig und Zimtstreuseln

Gericht Kuchen & Konsorten
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 1 Springform

ZUTATEN

RÜHRTEIG

  • 150 g Butter zimmerwarm
  • 2 Eier getrennt
  • 150 g Zucker
  • 230 g Weizenmehl T 550 gesiebt
  • 5 g Backpulver
  • 100 g Haselnüsse gemahlen
  • 100 ml Milch
  • 1 Prise Salz

BELAG

  • 750 g Äpfel hier: zwei, ca. 400 g
  • 4 EL gehobelte Mandeln hier: ohne

STREUSEL

  • 55 g Zucker
  • 100 g Weizenmehl T550
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Butter kühlschrankkalt

SO GEHT’S

PRÄAMBEL

  1. Ein ordentliches Mise-en-place ist bei diesem Kuchen wirklich essentiell. Also: Vorab eine Springform (26 cm) mit Backpapier auskleiden. Butter, Eier und Milch Raumtemperatur annehmen lassen, Eier trennen. Zucker und Mehl abwiegen, Mehl und Backpulver sieben. Ggf. Haselnüsse mahlen und, wer mag, leicht anrösten. Äpfel waschen oder schälen und in fingerdicke Scheiben schneiden (hier: dünne). Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

STREUSEL

  1. Für die Streusel trockene Zutaten in einer Schüssel mischen und mit kühlschrankkalter Butter in Würfeln zu Streuseln verkneten. Bis zur Verwendung kalt stellen.

RÜHRTEIG

  1. Für den Rührteig Eiweiß steif schlagen, eine Prise Salz unterrühren und beiseite stellen. Butter in der Schüssel eines Kneters geben und mit dem Schneebesen-Aufsatz bis zu 30 Minuten sahnig schlagen (hier: ca. 20). Unter weiterem Rühren die Eigelbe einzeln und abwechselnd mit je 4 Esslöffel Zucker zugeben. Weitere ca. fünf Minuten unterschlagen.
  2. Gesiebte Mehl-Backpulver-Mischung abwechselnd mit der Milch und den Haselnüssen unterrühren; das Rühren sofort beenden, wenn die letzte Charge Mehl nicht mehr zu erkennen ist. Steif geschlagene Eiweiß unterheben.
  3. Masse in die vorbereitete Springform füllen, mit einander überlappenden Apfelscheiben belegen und die Streuselmasse sowie gehobelte Mandeln darüberkrümeln.
  4. Im Ofen 50 bis 60 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe).
  5. Abkühlen lassen und mit geschlagener Sahne servieren.

Mehr Apfelkuchen

Just another Apfelkuchen (mit Haselnussrührteig und Zimtstreuseln)
Es soll eine Zeit gegeben haben, in der ich Rührkuchen keine sonderliche Kunstfertigkeit zugestehen mochte: Eine Schüssel, Zutaten in beliebiger Reihenfolge, Temperatur und Konsistenz, statt..
Über die Anatomie gelungener Zimtschnecken im Allgemeinen und Sauerteig-Zimtschnecken mit Apfelfüllung im Besonderen
Als im Hamburger Speckgürtel Aufgewachsene habe ich recht präzise Vorstellungen von einer gelungenen Zimtschnecke. Die in meinen Augen besten Franzbrötchen bekam man schuljahrelang in einer..
Apfelkuchen, wie Apfelkuchen muss: Apfelkuchen nach Johann Lafer
Vom 24/7-Eierleautomat in Radelreichweite habe ich schon erzählt. Wovon ich hier noch nicht gesprochen habe (hier aber schon), ist sein netter Kollege – der 24/7-Eier-und-Milch-und-alles-Hofladen..
Ofenschlupfer
Ofenschlupfer ist elementarer Bestandteil des Frühstücks bei Mövenpick in H. Nicht, dass dieses Frühstück nicht ohnehin grandios wäre – Entenbrust, Räucherfisch in diversen Varianten, Eier,..
Mehr ist mehr: Momofuku Apple Pie Layer Cake
Dieser Beitrag ist überfällig. Ich weiß. Der Kuchen, um den es geht, ist eigentlich eine Torte und hat keine zwei Tage überlebt. Es gab ihn..
Mundartlich: Apple Fancy Cake mit Kaffee, Rum und Karamell
Hätte ich nicht nach einem Rezept gesucht, in das ich kalten Kaffee versenken könnte und schrumpelige Äpfel – dieses Kuchenglück wäre mir durch die Lappen..
CategoriesAllgemein
  1. Sabine B. says:

    Liebe Charlotte,
    Butter cremig schlagen fand ich immer nervig, auch mit zimmerwarmer Butter hing die immer fest im Haken – vermutlich war sie doch noch nicht warm genug. Jetzt lasse ich sie bei niedriger Temperatur schmelzen und kurz abkühlen. Nach längerer Schlagzeit kühlt die Butter ganz aus und ich bekomme endlich das helle cremige Wunder! Der Trick hilft auch, wenn man schlicht vergessen hat, die Gutebutter aus dem Kühlschrank zu nehmen.
    Danke für das Rezept (für mich dürfte es jeden Sonntag Rührkuchen sein!), die Äpfel im Keller sind jetzt allmählich nicht mehr ganz taufrisch…
    Liebe Grüße,
    Sabine B.

    1. Uh, danke Dir für den Tipp, Sabine! Meine Küchenmaschine stelle ich für solle Exzesse immer auf den Balkon, weil der Lärm in unserem Küche-Wohnraum-Kombinat unerträglich wäre. Und da ist eine gut temperierte Butter in dieser Jahreszeit entscheidend! Auch wenn ich gute Rührkuchen sehr schätze, wechsele ich gern mit Hefeteilchen, Mürbe-Tartes und anderen Feingebäcken durch… muss ja spannend bleiben!
      Sehr herzlich: Charlotte

Schreibe einen Kommentar zu Sabine B. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.