Y

Yet another Alltagsessen: Cheese & Onion Sourdough Waffles

Cheese & Onion Sourdough Waffles | milchmädchen.

So. Nachdem ich die Dinger jetzt schon zum dritten Mal durchs Eisen gezogen habe, gehören sie endlich auch hierher. Weil: Fix verrührt, noch schneller gebacken, sehr schmackhaft (Käse! Zwiebeln! Ei) und obendrein prädestiniert für altes Anstellgut. Ach ja: die Eignung für warme Sommerabende ist ebenfalls bereits bestätigt, vor allem im Akkompagnement durch Salat, (Spiegel-)Ei und ein kühles Getränk.

Cheese & Onion Sourdough Waffles

Gericht Hauptgericht
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 6 Waffeln

ZUTATEN

TEIG

  • 300 g Anstellgut TA 200 hier: 150 g, wahlweise + 75 g Wasser + 75 g Weizenmehl T 550
  • 230 g Milch auch gut: 230 g Sahne + 50 g Wasser, dafür keine Butter
  • 150 g Haferflocken
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • 50 g Butter geschmolzen (hier: 45 g Pflanzenöl)
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Käse gerieben, z. B. Parmesan oder Bergkäse
  • Petersilie einige Stängel
  • 2 TL Backpulver

DAZU

  • Eier
  • Salat

SO GEHT’S

  1. Eier in einer großen Schüssel verquirlen, anschließend Milch und Sauerteig unterrühren.
  2. Zwiebel schälen und fein würfeln. Käse reiben. Zusammen mit der Petersilie unterrühren. Butter schmelzen und zusammen mit Haferflocken, Backpulver und Salz unterheben.
  3. Im Waffeleisen goldbraun ausbacken.
  4. Mit Salat und (Spiegel-)Ei servieren.

NOTIZEN

nach The Spinoff

Cheese & Onion Sourdough Waffles | milchmädchen.
CategoriesAllgemein
  1. Lisa says:

    Die sind wirklich supergut! Und es gibt ja wenig befriedigerendes als Reste so lecker zu verwerten! Danke für das Rezept!
    Lieben Gruß
    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.