Essen, wenn es bunt ist: Brownie and Oatmeal Monster Cookies

Zu Herrn G. aus B. mag man stehen wie man will. Ich steh‘ eher auf anderes, trotzdem ist an dieser einen Sache was dran: Musik nur, wenn sie laut ist. Oder eben: Essen, wenn es bunt ist.

Grüner Salat plus knalliges Gemüse. Kräftiges Gelb zu Blau und Braun. Oder, noch besser: alles zusammen. Vor allem, wenn es so regnet.

In diesen Keksen treffen sich darum M&Ms und Bretzel. Schokolade und Haferflocken. Neben den üblichen Verdächtigen Butter & Co.
Nein, das ist keine leichte Angelegenheit. Aber eine gute.

Brownie and Oatmeal Monster Cookies

Gericht Kekse & Konfekt
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 45 Stück

ZUTATEN

BROWNIE-TEIG

  • 100 + 70 g Zartbitterchokolade
  • 22,5 g Butter
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 15 g Weizenmehl T 550
  • 1/8 TL Backpulver

OATMEAL-TEIG

  • 112 g Haferflocken
  • 60 g Weizenmehl T 550
  • 60 g Weizenvollkornmehl
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • ¼ TL Salz
  • 115 g Butter
  • 115 g Zucker
  • 1 Ei
  • ½ TL Vanilleextrakt

AUSSERDEM

  • 125 g M&Ms
  • 50 g Salzstangen

SO GEHT'S

  1. Für den Brownie-Teig 100 g Schokolade und Butter in einer Schüssel, z. B. über einem Wasserbad, schmelzen. 70 g Schokolade fein hacken.

  2. In einer zweiten Schüssel Ei und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts weißschaumig aufschlagen. Mehl und Backpulver darübersieben und gemeinsam mit der Schokoladen-Buttermasse und der gehackten Schokolade unterziehen.
  3. Teig für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  4. Für den Oatmeal-Teig die Haferflocken in einem Alleszerkleinerer zu einer Art Mehl verarbeiten. Beide Mehlsorten, Backpulver, Natron und Salz zugeben und per ein, zwei Umdrehungen vermischen.
  5. In einer Schüssel zimmerwarme Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts luftig aufschlagen. Ei und Vanilleextrakt unterschlagen.
  6. Das Haferflocken-Mehl-Gemisch zugeben und zu einer homogenen Masse verarbeiten.
  7. Salzstangen in ca. 1cm große Stücke brechen und zusammen mit den M&Ms unterkneten.
  8. Den Teig ebenfalls für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  9. Ofen auf 175°C Umluft vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier belegen.
  10. Teige aus Kühlschrank oder Gefrierfach nehmen und mit einmalbehandschuhten Händen jeweils ca. einen Teelöffel der hellen und etwas weniger als einen Teelöffel der dunklen Masse zu einer ca. golfballgroßen Kugel zusammendrücken und aufs Backblech setzen.
  11. Im Ofen 10 – 12 Minuten backen, bis die helle Masse sich leicht hellbraun verfärbt.

NOTIZEN

frei nach Bakers Royale

Merken

Merken

Merken

2 x Meinung

Schreib was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.