A

Alltagsessen I: Paprika-Bulgur mit Sesam-Feta

Paprika-Bulgur mit Sesam-Feta | milchmädchen.

Von manchen Rezepten erwartet man nicht viel – außer, dass sie schnell fertig und hoffentlich nicht schlimm-langweilig sind; Alltagsküche halt.

Mit etwas Glück finden sich dabei jedoch Preziosen wie diese: Schlichter Bulgur, den Tomatensaft oder -mark und Paprika aromatisieren und dazu in Sesam gewälzter, geschmälzter Feta. Ein Fest! Ich rate, unbedingt wie unten angegeben die doppelte Menge Backkäse zu reichen. Alles andere wäre sinnlose Selbstkasteiung.

Paprika-Bulgur mit Sesam-Feta

Gericht Hauptgericht
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

ZUTATEN

BULGUR

  • 1 TL Chilipaste original: 1 EL Harissa
  • 30 g Tomatenmark original: 250 ml Tomatensaft
  • 1 TL Salz
  • 500 g Wasser
  • 250 g Bulgur wahlweise Naturreis oder Hirse; dann ggf. Garzeiten anpassen
  • 1 Zwiebel original: ohne
  • 1 Knoblauchzehe original: ohne
  • 2 Spitzpaprika rot, ca. 200 g (original: 500 g)
  • 1 TL Thymian getrocknet (original: ohne)
  • Pflanzen- oder Olivenöl zum Braten

SESAM-FETA

  • 400 g Feta original: 200 g
  • 1 Ei Gr. M
  • 6 EL Mehl
  • 8 EL Sesam oder mehr
  • Pflanzenöl zum Braten

DAZU

  • 350 g Gurke , gewürfelt; hier: grüner Salat

SO GEHT’S

  1. Für den Bulgur Chilipaste, Tomatenmark und Salz in 500 ml kochendem Wasser auflösen. Bulgur einrühren und auf kleiner Flamme abgedeckt ca. 10 Minuten köcheln/quellen lassen.
  2. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika entkernen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel- und Paprikawürfel darin anschwitzen. Ca. 5–8 Minuten schmoren, bis die Paprika weich werden und etwas Farbe bekommen. Knoblauch zugeben und eine Minute mitbraten. Zusammen mit Thymian unter den Bulgur heben. Ggf. mit Salz abschmecken und warm halten.
  4. Pfanne etwas säubern.
  5. Für den Feta Ei in einem tiefen Teller verkleppern; Mehl und Sesam in zwei weitere Tiefe Teller geben. Feta in 16 Stücke schneiden (Quader je einmal horizontal und vertikal teilen). Zuerst im Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen, dann im Sesam wälzen.

  6. Ausreichend Pflanzenöl in der Pfanne erhitzen. Fetastückchen darin goldbraun braten; das dauert eine bis zwei Minuten pro Seite.
  7. Zusammen mit Gurkenwürfeln oder einem grünen Salat servieren.

NOTIZEN

frei nach Küchengötter

Paprika-Bulgur mit Sesam-Feta | milchmädchen.
CategoriesAllgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.