Go Back

Everything (but the) Bagel Pizza

Gericht Hauptgericht, Quiche, Tarte & Pizza
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 2 Pizzen

ZUTATEN

BELAG

  • 15 g Zwiebel
  • 120 g Sahne
  • 1 Spritzer Rotweinessig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Chiliflocken hier: Gochugaru
  • 125 g Mozzarella
  • 25 g Parmesan
  • 3 TL Everything Bagel Spice 1 TL Mohn, 1 TL Sesam, ¼ TL Knoblauch, getrocknet, ¼ TL Zwiebel getrocknet, ½ TL Fleur de Sel
  • Schnittlauch nach Belieben
  • Pizzateig nach Wahl s. Rezept unten bzw. Notizen

SO GEHT'S

  1. Mindesten 45 Minuten vor dem Essen den Ofen so heiß wie möglich vorheizen und einen Backstein im oberen Drittel mitheizen.
  2. Für den Belag Zwiebel Schälen und grob zerkleinern. Sahne, Essig, Salz, Zwiebel und rote Chiliflocken in einem hohen Gefäß pürieren, bis die Sahne eingedickt und leicht schaumig ist (Achtung, nicht zu lange, sonst macht ihr Butter!).

  3. Mozzarella in Fetzen reißen, Parmesan fein reiben. Ggf. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und fein hacken

  4. Kurz vor dem Backen Teiglinge (s. u.) auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben. Fingerbreit neben dem Rand ringsherum eine Vertiefung drücken. Den Teig an dem so entstandenen Wulst leicht anheben, ein wenig dehnen und dies rundherum wiederholen, bis der Pizzaboden die gewünschte Größe erreicht hat (Ziel: ca. 30 cm Durchmesser). Vorsichtig auf einen gut mit Grieß ausgestreuten oder mit Backpapier belegten Teigschieber heben.
  5. Je einen vorbereiteten Teigling (s. u.) mit Sauce bestreichen und mit Parmesan und Mozzarella belegen. Mit der Hälfte des Everything Bagel Spice bestreuen.

  6. Zu Oberhitze wechseln. Pizza einzeln einschießen und ca. vier bis zehn Minuten backen (Am besten auf Sicht). Vor dem Servieren mit der Hälfte des Schnittlauchs bestreuen.

NOTIZEN

Nach A Pleasant Little Kitchen

Zum Pizzateig: Unser Lieblingspizzateig ist inzwischen der Neapolitanische Pizzateig mit Hefe nach S-Küche, s. unten. Wer (festen) Weizensauerteig hat, ist aber herzlich eingeladen, sich am Pizzateig mit Festem Starter nach Cookingaffair zu versuchen bzw. an  Stefanie Herberths Pizzateig mit Süßem Starter TA 150, in dieser Reihenfolge. Der Slo-Mo-Hefewasser-Pizzateig nach Alex/Brotokoll ist ähnlich gut, braucht jedoch vier bis fünf Tage Vorlauf. Wer keinen festen Sauerteig bzw. Hefewasser hat, greift auf den Pizzateig di grano duro nach Lutz Geißler mit normaler Hefe zurück. Wenn es schnell gehen muss, gäbe es noch einen Quick-Fix, ebenfalls nach Lutz Geißler. Und die Experimentierfreudigen unter Euch nehmen Pizzateig mit Sauerteig TA 200.

Meine Tipps fürs Pizzabacken in der 0815-Einbauküche findet ihr hier »