Go Back

Lasagne mit Schafskäse

für drei Personen bzw. zwei sehr Hungrige
Gericht Hauptgericht, Pasta
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 3 Portionen

ZUTATEN

PASTA

  • 2 Eier
  • 100 g Weizengrieß
  • 100 g Weizenmehl T 550

TOMATENSAUCE

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • 1/2 Peperoni
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Rinderhack
  • 1 Dose Tomaten stückig, à 400 ml
  • 1 TL Basilikum getrocknet
  • 1 Prise Oregano getrocknet
  • 1/4 TL Paprika gemahlen, rosenscharf
  • schwarzer Pfeffer
  • Salz

BÉCHAMEL

  • 1 EL Butter
  • 1 EL Weizenmehl T 550
  • 150 – 200 ml Milch

AUSSERDEM

  • 125 g Feta
  • 1 Handvoll Käse gerieben, hier: Danbo und Parmesan
  • Butter für die Form

SO GEHT'S

  1. Für den Pastateig aus Mehl, Grieß und Eiern einen geschmeidigen Teig kneten. Ggf. etwas Mehl zugeben, falls er zu weich oder klebrig ist. Zu einer Kugel formen und zugedeckt oder in Klarsichtfolie gewickelt rasten lassen.
  2. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Peperoni ebenfalls putzen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel-, Knoblauch- und Peperoniwürfel darin anschwitzen. Hackfleisch dazugeben und krümelig braten. Mit Tomaten ablöschen, etwas einkochen lassen und mit den Gewürzen pikant abschmecken.

  3. Für die Béchamel Butter in einem Topf schmelzen, Mehl darüberstäuben und leicht bräunen. Etwas Milch angießen und glattrühren. Übrige Milch einrühren und so lange rühren, bis die Masse eindickt. Von der Flamme ziehen.

  4. Den Nudelteig mithilfe einer Nudelmaschine zu dünnen Bahnen ausrollen (hier: Stufe vier von sieben). Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

  5. Eine ofenfeste Form – hier 27 x 18 cm – fetten und ungefähr die Hälfte der Tomatensauce auf dem Boden verstreichen. Mit entsprechend zugeschnittenen Nudelteigbahnen abdecken. Diese mit wiederum etwa der Hälfte der Béchamel bestreichen und die Hälfte des Fetas darüberbröseln. Die restliche Tomatensauce darüber verteilen und wieder mit zurechtgestutzten Nudelbahnen abdecken. Darauf kommt die restliche Béchamel und der übrige Feta. Nochmal Nudelbahnen, hier noch die letzten Kleckse Béchamel – und dann: geriebener Käse.

  6. Ab in den Ofen und etwa 20 Minuten goldbraun überbacken.
  7. Schneiden, servieren, genießen.
  8. PS: Falls – wie bei mir – etwas Pastateig übrig bleibt: Durch den Bandnudel-Aufsatz jagen und trocknen.