Go Back

Körnerkastenbrot mit Schwarztee

Gericht Brot & Brötchen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 1 Kastenform (20 cm)

ZUTATEN

SAUERTEIG

  • 12 g Anstellgut vom Roggensauer
  • 82 g Roggenvollkornmehl original: Roggenmehl T 1370
  • 150 ml Wasser

BRÜHSTÜCK

  • 50 g Kürbiskerne oder: Buchweizen
  • 50 g Sonnenblumenkerne oder: Mix aus Sesam und Mohn
  • 25 g Leinsamen
  • 40 g Feigen getrocknet (original Cranberries)
  • 100 g Sechskornflocken original: Roggenschrot T 1800
  • 275 g Schwarzer Tee kochend (original: 250 ml Kaffee)
  • 10 g Salz

HAUPTTEIG

  • 100 g Roggenvollkornmehl original: Roggenmehl T 1370
  • 150 g Weizenmehl T 550

SO GEHT'S

  1. Zutaten für Sauerteig in einer Schüssel mischen und – je nach Aktivitätsgrad des Anstellgut – abgedeckt zehn bis zwanzig Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.
  2. Für das Quellstück Feigen fein würfeln. Trockene Zutaten (ohne Salz) in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Alle Zutaten in einer Schüssel mischen, mit heißem Tee überbrühen und abgedeckt zehn Stunden bei Raumtemperatur quellen lassen.

  3. Alle Zutaten für den Hauptteig in der Schüssel des Kneters mischen und kurz verrühren. Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete oder eingefettete kleine Kastenform (20 Kantenlänge) geben und Oberfläche mit einem feuchten Teigspatel glattstreichen. Bei Raumtemperatur ca. zwei bis drei Stunden gehen lassen (= die Teigoberfläche sollte sich um ca. einen Zentimeter nach oben gewölbt haben).
  4. Ofen rechtzeitig (ca. 30 – 45 vorher) auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Brot unter Schwaden einschießen. Temperatur auf 200°C reduzieren und ca. 60 Minuten fertig backen (Klopftest). Für eine röschere Kruste die letzten zehn Minuten ohne Form backen. Brot auf einem Gitterrost über Nacht auskühlen lassen.

NOTIZEN

Martin Johansson: Brot Brot Brot*, hier via Kochfrosch