Obstkuchen vom Blech

Zutaten für ein halbes bzw. ganzes Blech

Gericht Kuchen & Konsorten
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde

ZUTATEN

BODEN

  • 100 | 200 g Butter
  • 100 | 200 g Marzipanrohmasse
  • 75 | 150 g Zucker
  • 2 | 4 Eier
  • 187,5 | 375 g Weizenmehl T 550 (oder: 1/3 Vollkornmehl)
  • 1 | 2 TL Backpulver gestrichen

BELAG

  • ½ | 1 kg Äpfel oder Rhabarber oder Steinobst (davon weniger – z. B. Kirschen)

STREUSEL

  • 50 | 100 g Butter
  • 50 | 100 g Zucker
  • 100 | 200 g Weizenmehl T 550
  • 1 Prise Zimt wer mag

DAZU

  • Schlagsahne (nicht verhandelbar)

SO GEHT'S

  1. Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  2. Obst putzen und in mundgerechte Stücke schneiden, Äpfel in Spalten.
  3. Für den Boden zimmerwarme Butter mit Marzipan und Zucker glattrühren. Eier einzeln unterschlagen, anschließend Mehl und Backpulver.
  4. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen (bzw. eine halb so große Auflaufform). Mit Obst belegen.
  5. Für die Streusel alle Zutaten kurz zu Streuseln verkneten und über den Kuchen streuen.
  6. 20 bis 30 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe). Auf Esstemperatur abkühlen lassen und mit Schlagsahne servieren.

NOTIZEN

nach einer Zeitschrift via Mama