Gewürzbrot mit schwarzen Oliven

Gericht Kuchen & Konsorten
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 1 Kastenform (groß)

ZUTATEN

  • 125 g schwarze Oliven entsteint (original: 170 g)
  • 80 g Olivenöl (original: 110 g)
  • 4 EL Zuckerrübensirup (hier: 2 EL Honig + 2 EL Zucker)*
  • 2 EL Fenchelsaat
  • 5 Kardamomkapseln davon die Samen (original: 2 TL gemahlener Kardamom)
  • 1 TL Nelken gemahlen
  • 1 TL Zimt gemahlen
  • 1 EL Kakaopulver (original: ohne)
  • 285 g griechischer Joghurt (hier: 115 g Margerquark + 35 g Sahne + 135 g Vollmilchjoghurt)
  • 3 Eier (hier: 2 Eier Gr. L)
  • 1 Orange Bio
  • 240 g Weizenvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 75 g Rosinen
  • 75 g kandierter Ingwer gehackt

GUSS

  • 50 g Puderzucker
  • 2 EL Orangensaft

SO GEHT'S

  1. Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auskleiden.
  2. Oliven mit Olivenöl und Zuckerrübensirup pürieren. Gewürze rösten, mörsern und zugeben. Joghurt und Eier nacheinander unterrühren.

  3. Orange heiß abspülen, Schale abreiben und unterheben. Mehl, Backpulver und Natron mischen und unterheben. Ingwer hacken und mit Rosinen unterheben.

  4. Teig in Form füllen, glatt streichen und ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe). Etwas auskühlen lassen.
  5. Puderzucker und etwas Orangensaft (= abgeriebene Orange auspressen) zu einem nicht zu flüssigen Guss verrühren und den Kuchen damit bestreichen. Lauwarm oder kalt servieren. Besonders gut mit einer Kugel Vanilleeis.

NOTIZEN

frei nach Oldways