Drucken
Egg Bagels | milchmädchen.

Egg Bagels

Gericht Brot & Brötchen, Frühstück
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 8 Stück

ZUTATEN

BAGELS

  • 250 g Kartoffelstärkewasser (250 g Kartoffeln + Wasser)
  • 5 g Trockenhefe (hier: 2 g + 5 g Roggen-ASG)
  • 25 g Pflanzenöl
  • 75 g Ei (hier: ein sehr großes; sonst: anderthalb normale)
  • 6 g Salz
  • 410 g Weizenmehl T 550
  • 100 g Weizenvollkornmehl

ZUM POCHIEREN

  • 1 EL Rohrohrucker

SO GEHT'S

  1. Kartoffeln schälen, würfeln und in leicht gesalzenem Wasser ca. 10 Minuten garen. Abgießen und Wasser auffangen. Kartoffeln anderweitig verwenden (= essen).
  2. 250 g Kartoffelwasser in die Schüssel des Kneters abwiegen und auf ca. 37°C abkühlen lassen. Hefe (bzw. wie hier Hefe und Sauerteig) darin auflösen und fünf Minuten anspringen lassen. Öl, Ei und Salz einrühren, sowie in 100-Gramm-Etappen das Mehl.
  3. Fünf bis sieben Minuten auf niedriger Stufe zu einem geschmeidigen Teig kneten (ggf. etwas mehr Mehl oder etwas mehr Flüssigkeit verwenden).
  4. Abgedeckt eine Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen.
  5. Acht gleich schwere Stücke abwiegen (hier à 109 Gramm), rund schleifen, mit einem Esstäbchen, Kochlöffelstiel o. Ä. durchstechen und das entstandene Loch so lange über zwei Finger laufen lassen, bis das Loch ausreichend groß ist. Auf ein mit einem leicht (!) eingeölten Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank zur Stückgare stellen.

  6. Anderntags den Ofen mit Backstein auf 220°C vorheizen. Wasser und Zucker in einem großen Topf zum Sieden bringen und Bagels darin nacheinander für ca. 30 Sekunden pro Seite pochieren. Mit einer Schaumkelle herausheben und später zeitgleich in den Ofen geben. 15 Minuten goldbraun backen.

NOTIZEN

eher frei nach Williams Sonoma