Rote Linsensuppe mit getrockneten Tomaten

Gericht Hauptgericht, Suppen & Eintöpfe
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 3 Portionen

ZUTATEN

  • 100 g getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
  • 150 g Zwiebeln rote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer daumengroß
  • 180 g rote Linsen
  • 2 EL Olivenöl (abgetropft von den Tomaten)
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 2 TL Zimt
  • ½–1 TL schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1,25 l Gemüsebrühe
  • ½ Orange Saft ausgepresst, original: Limette
  • ½ TL Chiliflocken
  • Basilikum zum Servieren

SO GEHT'S

  1. Getrocknete Tomaten etwas abtropfen lassen und hacken. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln.

  2. Das Öl der Tomaten (ca. 2 EL) im Suppentopf erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Ingwer und Knoblauch zugeben, Kreuzkümmel, Zimt und Pfeffer darüberstäuben und einige Minuten mitbraten. Schließlich die Linsen und gehackten Tomaten zugeben, leicht anbraten und mit Brühe ablöschen. Abgedeckt bei schwacher Hitze knapp 20 Minuten köcheln lassen.

  3. Inzwischen die Orangenhälfte auspressen.

  4. Nach Ende der Kochzeit die Suppe fein pürieren. Orangensaft einrühren und mit Chili, Pfeffer und ggf. Salz abschmecken. Mit gehacktem Basilikum bestreuen und mit etwas Brot, Vollkornreis oder -Nudeln servieren.

NOTIZEN

frei nach salzkorn bzw. Bettina Matthei: Vegetarisch vom Feinsten, hier via Küchengötter