Drucken
Sauerteig-Mischbrötchen über Nacht

Sauerteig-Mischbrötchen über Nacht

Gericht Brot & Brötchen, Frühstück
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 20 Minuten
Rastzeit 8 Stunden
Arbeitszeit 9 Stunden 20 Minuten
Portionen 8 Stück

ZUTATEN

  • 100 g Anstellgut vom Roggensauer
  • 250 g Wasser
  • 300 g Weizenmehl T 550
  • 100 g Weizenvollkornmehl original T 1050
  • 20 g Haferflocken zart
  • 8 g Salz

SO GEHT'S

  1. Sauerteig mit Wasser in einer Schüssel verrühren, bis sich der Sauerteig leicht löst. Übrige Zutaten zugeben und fünf Minuten auf Stufe 1 zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt eine Stunde bei Raumtemperatur ruhen lassen, dabei alle 20 Minuten dehnen und falten. Abgedeckt über Nacht bzw. bis zu 40 Stunden in den Kühlschrank stellen.

  2. Anderntags Ofen mit Backstein auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben und entweder Rund oder rechteckig ausziehen. Acht etwa gleich schwere Teiglinge abstechen – drei- oder rechteckig – und bis zum Backen ruhen lassen.
  3. Teiglinge einschneiden und unter Schwaden einschießen. 20 Minuten goldbraun und knusprig backen.

NOTIZEN

Nach Backen mit Leidenschaft