Drucken
Gewürzspekulatius nach Ottolenghi & Goh | milchmädchen.

Gewürzspekulatius nach Ottolenghi und Goh

Gericht Kekse & Konfekt
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Rastzeit 30 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten

ZUTATEN

GEWÜRZMISCHUNG

  • 1 EL Zimt gemahlen
  • 1 TL Anis gemahlen
  • ¾ TL weißer Pfeffer gemahlen
  • ¾ TL Ingwer getrocknet, gemahlen
  • ½ TL Koriander gemahlen
  • 1 TL Kardamom gemahlen
  • ¼ TL Muskatnuss frisch gerieben
  • ¼ TL Nelken gemahlen

TEIG

  • 450 g Mehl plus mehr zum Bestäuben
  • 1 EL Backpulver hier: etwas weniger
  • EL Gewürzmischung s. oben
  • ½ TL Salz
  • 250 g Butter weich
  • 150 g Zucker original: 330 g dunkler Rohrzucker
  • 50 ml Rum

AUSSERDEM

  • 1 Eiweiß zum Bestreichen
  • Mandelblättchen

SO GEHT'S

  1. Zutaten für Gewürzmischung ggf. in einer Pfanne ohne Fett etwas anrösten. In einem Mörser oder einer Gewürzmühle mahlen.kekse2018

  2. Mehl, Backpulver, Gewürzmischung und Salz in eine Schüssel sieben.

  3. Zimmerwarme Butter und Zucker hell-cremig aufschlagen. Rum zugeben und gründlich unterrühren. Trockene Zutaten hinzufügen und auf niedriger Stufe unterrühren.

  4. Teig in zwei Portionen teilen, zu Rollen formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  5. Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  6. Von den Teigrollen ca. 5 mm dicke Scheiben abschneiden und im Abstand von 2 cm auf die vorbereiteten Bleche setzen. Jeden Keks mit etwas Eiweiß bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen.
  7. Im Ofen 12 Minuten backen, bis die Kekse goldbraun sind; ggf. Position der Bleche nach der Hälfte der Backzeit tauschen. Herausnehmen und die Kekse auskühlen lassen.
  8. Halten sich luftdicht in Blechdosen verpackt, solange ihr Euch beherrschen könnt.

NOTIZEN

Nach Helen Goh, Yotam Ottolenghi: Sweet*