Drucken
Sauerteig-Baozi mit Hackfleisch-Schnittlauch-Füllung | milchmädchen.

Sauerteig-Baozi mit Hackfleisch-Schnittlauch-Füllung 包子

Die Menge reicht für ca. drei Portionen.

Gericht Hauptgericht
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 30 Minuten
Rastzeit 9 Stunden 20 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 12 Stück

ZUTATEN

VORTEIG

  • 55 g Anstellgut 100% Hydration, hier vom Roggensauer
  • 85 g Wasser
  • 140 g Weizenmehl T 550

HAUPTTEIG

  • Vorteig
  • 85 g Wasser
  • 5 g Salz
  • 5 g Zucker original: 35 g
  • ¼ TL Natron *
  • 1 TL Pflanzenöl original: Schmalz
  • 215 g Weizenmehl T 550 *

FÜLLUNG

  • 350 g Hackfleisch vom Schwein (hier: halb und halb)
  • 2 EL Sojasauce hell
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 EL Reiswein
  • 1 TL Sesamöl
  • 15 g Ingwer
  • 15 g Schnittlauch
  • 1 Knoblauchzehe original: ohne
  • Salz
  • weißer Pfeffer frisch gemahlen

ZUM DIPPEN

  • 3 EL Sojasauce
  • 1 TL Chinkiang-Essig
  • 1 TL Chili-Paste = gehackte Chilis, in Öl konfiert
  • 1 TL Sesam geröstet
  • 1 TL Sesamöl

SO GEHT'S

  1. Zutaten für den Vorteig mischen und abgedeckt acht Stunden bei Raumtemperatur zur Gare stellen.
  2. Zutaten für den Hauptteig in der Schüssel des Kneters mischen und fünf Minuten auf Stufe 1 zu einem glatten Teig auskneten. Abgedeckt ca. 60 Minuten bei Raumtemperatur zur Gare stellen.
  3. Für die Füllung Ingwer und Knoblauch schälen und fein (!) hacken. Schnittlauch abspülen, trocken tupfen und in feine Ringe schneiden. Mit übrigen Zutaten in einer Schüssel mischen und drei kleine Schlucke Wasser unterrühren.
  4. Teig in 12 Teile à 50 Gramm teilen und rund schleifen. Auf einerleicht bemehlten Arbeitsfläche rund und etwa handtellergroß ausrollen, dabei die Ränder etwas dünner rollen als die Mitte. 38 Gramm Füllung in die Mitte setzen und Baozi wie hier im Video gezeigt schließen. Auf ein kleines Stück Backpapier setzen und mit dem übrigen Teig und der übrigen Füllung ebenso verfahren. Die beiden übrigen Stücke Teig ungefüllt auf ein Stück Backpapier setzen. Baozi nochmals 20 Minuten gehen lassen.
  5. Baozi in einen Bambus-Dämpfkorb setzen und ca. 25 – 30 Minuten dämpfen, bis die Füllung gar ist. Wer keinen Dämpfkorb hat: In eine große Pfanne mit Deckel eine umgekehrte Untertasse setzen und auf die Untertasse einen großen Teller stellen. Baozi mit etwas Abstand zueinander auf den Teller setzen. Wasser auf den Pfannenboden gießen, mit Deckel abdecken. Wasser zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und Baozi im Dampf garen.).
  6. Zutaten für den Dip verrühren und zusammen mit den Baozi servieren. Dazu passt Gurken-Salat.

NOTIZEN

Teig nach Loaves and Stitches, Füllung nach Ting Tings Nest

 

*Im Original wird im Hauptteig self-raising-flour verwendet, also Mehl mit einem guten Teelöffel Backpulver. Der würde den Teig sicher noch etwas fluffiger machen – ich habe trotzdem drauf verzichtet. Ggf. ist auch das Natron disponibel – das harrt noch eines Versuchs.