Drucken
Hirsesalat mit Feta, Pistazien und Würzdressing | milchmädchen.

Hirsesalat mit Feta, Pistazien und Würzdressing

Gericht Hauptgericht, Salat
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Ziehzeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4 Portionen

ZUTATEN

SALAT

  • 300 g Hirse original: Bulgur
  • 3 TL Berbere original: Ras el Hanout, Berbere-Rezept: s. Link unten
  • 800 ml Gemüsebrühe original: 850 ml
  • 1 Bund Minze
  • ½ Bund glatte Petersilie original: 1 – 2 Bund
  • 1 Topf Schnittlauch original: 2 Bund schmale Frühlingszwiebeln
  • 65 g Sprossen original: ohne
  • 200 g Pistazien geröstet und gesalzen (original: 250 g)
  • 300 g Feta original: 400 g

DRESSING

  • 1 Limette Bio, Schale und Saft (original: Schale einer Zitrone + 5 EL Saft)
  • 1 EL Honig flüssig
  • 1 TL Sambal Oelek original: 2 TL Harissa-Paste
  • ¼ TL Zimt gemahlen
  • ½ TL Kardamom frisch gemahlen
  • 75 g Olivenöl original: 150 ml

SO GEHT'S

  1. Hirse und Berbere in einem Topf ohne Fett anrösten, bis sie duften. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt aufkochen. Auf kleiner Flamme bzw. Nachwärme 20 Minuten ausquellen lassen. Etwas auskühlen lassen.
  2. Für das Dressing Limette heiß abspülen und Schale abreiben. Saft auspressen. Zusammen mit den übrigen Zutaten verrühren. Unter die leicht abgekühlte Hirse ziehen.
  3. Für den Salat Kräuter abbrausen und hacken. Sprossen abspülen und trocken schütteln. Pistazien aus den Schalen lösen und hacken. Feta mittelgrob würfeln. Alles unter die Hirse ziehen und eine Stunde ziehen lassen.

NOTIZEN

Frei nach: Bettina Matthei: Salate zum Sattessen*
Berbere nach diesem Rezept: Klick »