Go Back

Sea Salt & Poppy Seed Bagels


Gericht Brot & Brötchen, Frühstück
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 10 Stück

ZUTATEN

TEIG

  • 415 ml Wasser handwarm
  • 15 g Zucker ~ 1 EL; original: 2 EL + 3 EL Ahornsirup
  • 3 g Trockenhefe
  • 500 g Weizenmehl T 550 *
  • 175 g Dinkelmehl T 480 *
  • 10 g Salz
  • 10 g Butter zimmerwarm

ZUM POCHIEREN

  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Salz

ZUM BESTREUEN

  • Mohnsamen
  • Fleur de Sel

SO GEHT'S

  1. Wasser in die Schüssel des Kneters füllen und Zucker und Sirup darin auflösen. Hefe zugeben und fünf bis zehn Minuten bei Raumtemperatur anspringen lassen. Übrige Zutaten zugeben und acht Minuten auf Stufe Eins und weitere zwei Minuten auf Stufe zwei zu einem elastischen Teig verkneten. Abgedeckt eine Stunde gehen lassen.

  2. Zehn Stücke à ca. 112 g abstechen und rund schleifen. Für's Formen gibt es zwei Methoden: Entweder einen Kochlöffelstiel o. Ä. durch die Teiglinge stechen und das entstandene Loch so lange über zwei Finger laufen lassen, bis das Loch ausreichend groß ist. Wahlweise die Teiglinge länglich ausrollen, Enden übereinander legen und ein wenig hin und her rollen, bis sie homogen verbunden sind.
  3. Auf ein mit einem leicht (!) eingeölten Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und abgedeckt (ideal, leider umweltumfreundlich: ein leicht eingeöltes Stück Frischhaltefolie) über Nacht im Kühlschrank zur Stückgare stellen (oder im Winter: auf den Balkon). Wer nicht so lange warten will, fährt nach nur einer Stunde Stückgare fort.

  4. Anderntags den Ofen mit Backstein auf 240°C Ober-/Unterhitze vorheizen. In einem großen Topf heißes Wasser mit Sirup, Natron und Salz zum Sieden bringen und Bagels darin nacheinander für ca. 30 Sekunden pro Seite pochieren. Mit einer Schaumkelle herausheben, auf ein Backpapier setzen und mit Mohn und Salzflocken bestreuen. Im Ofen fallend auf 200°C ca. 15 – 20 Minuten goldbraun backen.

NOTIZEN

frei nach Sarah Coates | thesugarhit.com

*Klappt auch mit nur Weizenmehl T 550 oder 400 g Weizenmehl T 550, 100 g Weizenvollkornmehl und 175 g Dinkelmehl T 480.