Winteressen, welcome back: Malted Mushroom Pot Pie with Yeasted Biscuits

Es muss sich um einen Irrtum handeln. Einen großen, ausgewachsenen Irrtum.
Ach, was sag‘ ich: Irrtümer – in Massen!

Erstens: Das da draußen. Nachtfrost. Eiszapfen am Fahrradsattel. Äähh… Frühling?! Waren wir mit Winterweiß nicht durch? Sicher, ich hätt‘ nix gegen noch ’ne Tour auf Skiern. Aber hier? In der Stadt? Och…

Zweitens: Eintöpfe, Schrägstrich Suppen. Oh, wie habe ich sie gehasst! Kinderjahrelang gab es gefühlt täglich eine: Erbsen-, Bohnen-, Möhrchensuppe. Weichgekocht. Mit Kartoffeln. Brr!
Dabei haben sich meine Eltern so viel Mühe gegeben: Würstchenwürfel, Krakauerscheibchen, butterweiches Rindfleisch – guck mal, das magst du doch…

Ich mochte nicht. Zumal das Ganze immer „-Suppe“ hieß, obwohl es eindeutig Eintopf war. Ich finde, das muss man klar trennen: Suppe ist ohne Stücke, Eintopf mit.
Mehr davon →