Wegzehrung: Hirsebällchen mit Spinat, Käse & Paprika

Zu tun – Arbeit, Leben, viel. Drei Tage noch. Dann: Berge, Wege – ein bisschen nichts.
Bis dahin:

Hirsebällchen mit Spinat, Käse & Paprika

Gericht Hauptgericht
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 25 Stück

ZUTATEN

  • 85 g Hirse
  • 170 ml Wasser
  • 1 kleine Zwiebel
  • 125 g Pilze (hier: Austern-)
  • 235 g Spinat hier: TK
  • 8 Streifen eingelegte Paprika
  • 1 TL Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Petersilie gehackt, wahlweise Basilikum
  • 40 – 50 g Hartkäse aromatisch, gerieben
  • 1 Ei Gr. M
  • Olivenöl

SO GEHT'S

  1. Hirse in Wasser aufkochen, kurz köcheln und abgedeckt ausquellen lassen.

  2. Pilze putzen und fein würfeln, ebenso die Zwiebel. Letztere in etwas Öl anschwitzen und Farbe annehmen lassen. Dann die Pilzwürfel zugeben und etwa fünf Minuten mitdünsten. Paprika ebenfalls zerkleinern und zusammen mit dem Spinat unterrühren. Kurz weiterdünsten, dann mit Pfeffer und Salz abschmecken.

  3. Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.
  4. Hirse mit Gemüse (und ggf. Petersilie) mischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Käse reiben und unterheben, zuletzt das Ei. Mit den Händen (ggf. etwas anfeuchten) etwa golfballgroße Bällchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im Ofen 25 bis 30 Minuten goldbraun backen.

NOTIZEN

frei nach Blissful Basil

 

7 Kommentare

  1. hi,

    sorry, schon lange nicht mehr kommentiert deinen kleinen Wunderwerke also Hirsebällchen hab ich bis dato immer nur im Bio-Laden mit Käsegeschmack gekauft. Selber machen ist natürlich vieeel besser! Werde mir dein Rezept gleich mal abspeichern!

    Naja und ich hoffe du hattest tolle Wanderwege & Routen gefunden, Wetter sollte ja gepasst haben, war selbst auch in der Stmk. wandern !

    lg Netzchen

  2. Im Bioladen habe ich derlei noch gar nicht gesehen… sollte vielleicht mal die Augen offenhalten… ? Wobei: Ob irgend'was SO lecker ist, wie diese hier… ;)?

    Ja, die Tage waren ganz wunderbar… wäre so gern so viel länger oben geblieben!

  3. Guten Morgen,

    ja, was soll ich sagen, ich sitze im Büro und sehnnnne mich nach frischer Luft oder am Nachmittag bin ich sowieso immer ganz bescheiden, da würde ich gerne einfach nur eine Klimaanlage haben, weil zum Glück ist mein Bürofenster genau S/W ausgerichtet – da kann mir nur jeder gratulieren …

    naja, jammern hilft jetzt auch ned, im Herbst gehts bei mir nach Südtirol nach St. Walburg und im August in die Wachau und dann zum Glück im September noch schnell man auf die Tauplitz zur Hütten (Ralley) – Wanderung.

    Sodala, freue mich schon total auf deinen nächsten Beitrag vll. kommen ja auch ein paar Meldungen zum Wandern oder so, bin für jeglichen (hitze)Ablenkung dankbar!

    lg Netzchen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.